Herzlich willkommen bei Biodanza Koblenz!

Wünschst Du Dir das tiefe Gefühl von Lebendig sein in Deinem Leben?

Hast Du Lust, Deine Lebensfreude und Lebenskraft intensiv zu (er)leben?
Willst Du Deinen Gefühlen den Raum geben, sich kreativ auszudrücken?
Braucht Dein Körper Ruhe, Entspannung und Regeneration?
Spürst Du das Bedürfnis nach echter menschlicher Nähe und Vertrautheit?

Dann bist Du richtig bei Biodanza. Die Bewegung zu rhythmischer Musik und der spielerisch-leichte Kontakt mit anderen Menschen erwecken Deine Vitalität und Deine Kraft. Sanfte Melodien lassen Dich entspannen und verbinden Dich mit Deinem tiefsten Innern. In der Verbindung mit anderen Menschen erfährst Du Anerkennung, Wertschätzung und Geborgenheit. In diesem Feld können die in Dir ruhenden Potentiale wachsen wie Samenkörner in fruchtbarer Erde.

Biodanza-Grüße in Coronazeiten

Liebe Biodanza-Freunde,

ich hoffe, dass Ihr gesund seid und einen für Euch richtigen Umgang mit der aktuellen Situation gefunden habt. Ich hoffe, dass Ihr Ruhe und Entschleunigung erleben und genießen und trotz Kontaktbeschränkungen in Verbindung mit Euren Liebsten bleiben konntet. Ich hoffe auch, dass Ihr Doppelbelastungen durch Homeoffice und Homeschooling gut bewältigen und neue Energiequellen in der aufblühenden Natur oder neu entdeckten Hobbies entdecken konntet.

Auch wenn ich guter Hoffnung bin, dass wir in absehbarer Zeit wieder tanzend zusammenkommen können, muss ich für den Moment alle bis August geplanten Veranstaltungen absagen.

Davon betroffen sind:

  • die Women’s Dance Lounge in Hübingen am 10.05.
  • die Klosterabende bis einschließlich August (ab September darf ich – sofern keine Rückschläge kommen – wieder Angebote machen)
  • die Seelenfreizeit im Seminarhaus Neumühle / Saar vom 19.05. – 01.06.

Das Kreativ-WE, das vom 13. – 16.08. im Seminarhaus Jonathan geplant ist, findet statt, sofern die Kontakt-Beschränkungen bis dahin aufgehoben sind. Nähere Infos folgen.

Der im März geplante Oasentag im Kloster Allerheiligenberg soll im Herbst stattfinden – Termine werde ich bekannt geben, sobald für Biodanza relevante Lockerungen abzusehen sind.

Ich freue mich auf den nächsten Tanz, in dem wir aus der Starre und dem Rückzug wieder in Bewegung und Begegnung kommen dürfen. Den Tanz, der uns immer wieder aufs Neue vor Augen führt, dass wie soziale Wesen sind, fühlen und mitfühlen können und die menschliche Verbindung brauchen, um zu überleben. Vielleicht wird es ein neuer Tanz, der uns entdecken lässt, wie wertvoll ein Blick in die Augen oder wie heilsam eine liebevolle Umarmung ist.

Bis es soweit ist, gedulden wir uns mit Vorfreude, üben wir uns in Flexibilität und nutzen die uns zur Verfügung stehenden Möglichkeiten.

Herzensgrüße in alle Richtungen,

Reinhild.

Biodanza-Veranstaltungen fallen aus!

Aufgrund der Ereignisse um das Corona Virus muss ich alle Biodanza-Veranstaltungen absagen! Davon betroffen sind der Oasentag am 21.03., die Klosterabende am 26.03. und am 02.04. sowie sehr wahrscheinlich auch die Seelenfreizeit vom 15.-18.05.2020.

Allen TänzerInnen wünsche ich Gesundheit und eine positive, lebensbejahende Haltung sowie solidarisches Verbundensein mit Euren Liebsten, Euren Familien und Euren Freunden und Nachbarn.

Lasst uns diese Krise als Chance für den so notwendigen sozialen und ökologischen Wandel nutzen! Lasst uns Erfahrungen sammeln, wie wir mit weniger gut auskommen können. Lasst uns die Natur und die Kraft des Frühlings als Quelle von Fülle und neuer Lebensenergie erkennen! Und lasst uns ebenso  Mitgefühl zeigen gegenüber denjenigen, für die diese Krise eine gesundheitliche und existentielle Bedrohung darstellt. 

Wir können auch in der Stille tanzen und kommen uns dabei vielleicht etwas näher.

Herzliche Grüße zu Euch, ich freue mich auf ein gesundes und fröhliches Wiedersehen,

Eure Reinhild.

Oasentag am 21.03.2020

Liebe Freunde des Tanzes,

die Tage werden wieder länger, die Knospen an den Bäumen und Sträuchern brechen schon hervor, die ersten Krokusse, Tulpen und Osterglocken blühen bereits – der Frühling ist in den Startlöchern!

Am 21.03., Frühjahrs-Tag und Nachtgleiche, lade ich ein zu einem Oasentag im Kloster Allerheiligenberg, Lahnstein. Tanzend feiern wir die Rückkehr des Lichtes, laden die Frühjahrsgöttin Ostara – Göttin des Wachstums und der Erneuerung – ein, und freuen uns über die leichte und freudige Energie des Frühlings.

Hast Du Lust auf einen Tag für Dich, ein Tag in wohliger Atmosphäre, ein Tag zum Auftanken?

Weiterlesen

Spezial-Workshop: Wiedergeburt – die Chance zur Versöhnung mit dem Leben

Ein Biodanza-Workshop mit der heilenden Kraft von Tanz und Ritualarbeit

Freitag, 12.04. (19:00 Uhr) bis Sonntag, 14.04.2019 (17:00 Uhr) 

Das Geheimnis der Erneuerung im Leben liegt in der Übereinstimmung mit dem Ursprung. Ohne die Fähigkeit, sich zu erneuern, kann kein Organismus überleben. Dieser Prozess ist nur möglich durch eine Form des Zurück- und wieder Vorgehens, eine Art der Resonanz mit dem Ursprünglichen.“
(Rolando Toro)

Weiterlesen

Vierter Biodanza-Begegnungstag Mittleres Rheintal

am Sonntag, den 02.12. von 10:00 bis 17:00 Uhr.

Wir, das sind Petra Ladwein, Klaus Moll und Reinhild Bode, Biodanza Lehrer*innen mit Biodanza Gruppen in Koblenz und Bonn, laden ein zur TanzLust.
Unsere gemeinsame Idee ist es, all die liebenswerten Menschen aus der Region, die mit uns tanzen, zusammen zu bringen und neue Teilnehmer*innen, die Biodanza gerne kennenlernen möchten, zu begeistern. Denn:
Es sind die Begegungen mit Menschen,
die das Leben lebenswert machen.“ (Guy de Maupassant)

Weiterlesen

4. Biodanza-Fest Köln

„Die Schönheit der Vielfalt“

am 02./03. Juni 2018
Sporthochschule Köln, Halle 4 und 5
Köln-Müngersdorf

Zwei Tage voller Erleben in totaler Vielfalt. Biodanza-Lehrerinnen aus Nord und Süd – Menschen, die Lust haben, einander zu begegnen mit dem Wunsch, das Leben herzlicher, die Welt wärmer und lebensfreundlicher zu gestalten, in Toleranz und Achtung vor dieser Vielfalt als Qualität da Lebens.
Sei herzlich willkommen!
Kosten: 130€ komplett (1 Tag 70€, 1 Vivencia 20€)
Anmeldung: über mich oder Gabriele Freyhoff, gabriela@biodanza-online.de

Blog: Ein Gedicht was mich bewegt

Wir müssen auf unsere Seele hören,
wenn wir gesund werden wollen.
Letztlich sind wir hier,
weil es kein Entrinnen vor uns selbst gibt.

Solange der Mensch sich nicht selbst
in den Augen und im Herzen
seiner Mitmenschen begegnet,
ist er auf der Flucht.

Solange er nicht zulässt,
dass seine Mitmenschen
an seinem Innersten teilhaben,
gibt es keine Geborgenheit.

Solange er sich fürchtet,
durchschaut zu werden,
kann er weder sich selbst
noch andere erkennen.
Er wird allein sein.
Alles ist mit allem verbunden.

(Hildegard von Bingen)

Blog: Eindrücke vom Kreativ-Wochenende

Wenn 22 Menschen – groß und klein – zusammenkommen und sich gegenseitig für ihre Ideen begeistern, dann kann Wunder-bares entstehen: spontane Freude, herzliches Lachen, gegenseitige Berührtheit, das Erleben von „flow“, Harmonie, Genuss, Gemeinschaft…

Schon zum sechsten mal mache ich die Erfahrung, dass aus den vielen Ideen, die am Freitag Abend durch die Köpfe und durch den Raum schwirren, nach und nach ein buntes Programm entsteht, das schnell das ganze Wochenende füllt. Die Biodanza-Session zu Beginn des Wochenendes wirkt dabei bahnend: sie führt die Gruppe zusammen, gibt die Erlaubnis Verrücktes zu wagen, ermöglicht Begegnungen und öffnet das Tor zum kreativen Miteinander.

Ab Samstag sind die Teilnehmerinnen eingeladen, sich an der Idee einer anderen zu beteiligen oder selber etwas einzubringen bzw. anzuleiten. Das Menü ist – wie immer – sehr reichhaltig und vollwertig:

Weiterlesen